27. August 2017

Forum demokratischer Sozialismus Landesverband Saar

 

 

Auf der Mitgliederversammlung am 25. August 2017 stand u.a. die turnusmäßige Neuwahl des Vorstandes des Forums demokratischer Sozialismus (fds) Landesverband Saar auf der Tagesordnung. Als Sprecher wurden Phelan Andreas Neumann, als stellvertretende Sprecher Ewa Tröger und Manfred Meinerzag mit doch recht eindeutigen Ergebnissen gewählt. „100 Prozent sind eine klare Auftragserteilung unseren bisherigen Kurs fortzuführen: politische Themen von und durch unsere Basis behandelt, die klare Positionierung gegen die Beschneidung der Mitgliederrechte durch noch mehr Delegiertenversammlungen, die Parteibasis und deren Wünsche als Maxime einer basisdemokratisch-orientierten Politik an der Saar, die gemeinsame Erarbeitung von Konzepten und Lösungen und deren Umsetzung. Gerade durch unsere Basisorientierung und offene Politikkultur auf Augenhöhe wuchs das fds Saar – im Saarland eine anerkannte Landesarbeitsgemeinschaft der Linken - auf etwas mehr als 300 Mitgliedern in den letzten beiden Jahren an. Unsere Mitglieder wollen aktive Teile einer lebendigen Politik- und Debattenkultur sein. Dafür werden wir uns auch in Zukunft einsetzen.“, so Phelan Andreas Neumann, Sprecher des fds Saar.

Als Ansprechpartner in den sechs fds Kreisverbänden fungieren wie folgt: Ewa Tröger Kreisverband Merzig-Wadern, Andrea Neumann Kreisverband Neunkirchen, Manfred Meinerzag Kreisverband Saarbrücken, Mekan Kolasinac Kreisverband Saarlouis, Peter Kessler Kreisverband Saarpfalz und Werner Schmitt Kreisverband St. Wendel.

 

Übersicht aller Artikel | Schlagworte dieses Artikels: Pressemitteilung, Vorstand, Landesverband, Kreisverbände